Getragene Höschen im Internet bestellen

Getragene Höschen Getragene Höschen sind seit einiger Zeit ein beliebter Verkaufsartikel. Der Duft einer Unterhose betört viele Männer, weil er die innersten Instinkte anregt.

Der weibliche Duft bringt die Männer immer noch am ehesten in Wallung. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie sich nach diesem Duft sehnen und ihn sich holen, indem sie gebrauchte Unterwäsche kaufen um sich mit dem betörenden Duft von Unterhosen oder auch einer Strumpfhose umgeben. Dieser Duft, den ein Höschen oder ein Slip verströmen, ersetzt für viele die Präsenz einer realen Frau und läßt den Käufer von schönen und aufregenden Stunden zu zweit träumen.

Hast Du eine Vorliebe für getragene Höschen ?

Die Vorliebe für getragene Höschen ist nicht einfach nur ein Fetisch sondern das ganz normale Verlangen nach der Nähe einer tollen Frau. Tim (25) aus Berlin und bekennender Höschen Liebhaber

Weil die Nachfrage nach einer getragenen Hose oder generell nach Unterhosen so groß ist, ist der Verkauf von Höschen nach wie vor sehr lukrativ. Natürlich wäre es vermessen zu behaupten, eine Frau könne alleine davon, dass sie getragene Höschen verkauft leben. Aber weil die Nachfrage so groß ist, kann eine Frau durchaus einen sehr komfortablen Nebenverdienst erzielen, indem sie ihren Slip oder ihre Strumpfhose anbietet. Es gibt sehr viele Männer, die die angebotene gebrauchte Unterwäsche gerne kaufen wollen. Sie sind dann oft bereit, sehr gutes Geld für getragene Höschen zu zahlen. Da es jedoch inzwischen viele Frauen gibt, die getragene Höschen anbieten, ist das Angebot entsprechend groß. Es gilt also, den eigenen Slip oder die Unterhose entsprechend gut zu positionieren um einen Abnehmer zu finden, der gutes Geld bezahlt.

Preise für getragene Höschen aus dem Internet

Wie immer, wenn es um spezielle Artikel geht, braucht es eine Zeit, bis sich der Markt einpendelt und der Preis dafür sich findet. Mittlerweile ist der Markt für getragene Unterwäsche relativ stabil, weil sowohl das Angebot als auch die Nachfrage gleichbleibend hoch ist. Der Preis für einen getragenen Slip kann durchaus bei 20 Euro liegen.

Spezielle Artikel wie etwa eine Strumpfhose oder dergleichen mitunter ebenfalls bei über 10 Euro. Der Preis für einen eigenen Wäscheartikel kann natürlich durchaus steigen, wenn eine Stammkundschaft aufgebaut ist. Wenn ein Abnehmer unbedingt nur die Höschen einer bestimmten Frau möchte, ist er durchaus bereit dafür mehr zu bezahlen als den üblichen Marktwert.

Anonym und diskret getragene Höschen online bestellen

Gebrauchte Wäsche ist immer noch ein sehr anonymer Markt. Anbieter wie auch Käufer suchen daher die größtmögliche Sicherheit. Neben Kleinanzeigen bietet sich natürlich vor allem das Internet an, um diesen recht speziellen Handel zu betreiben. Entsprechende Portale sind sehr leicht zu finden. Es kommt dabei natürlich in erster Linie auf die Sicherheit der eigenen Daten an. Denn die eigene Identität soll auf alle Fälle geheim bleiben. Das gilt für Käufer wie auch für die Anbieterinnen. Daher sind etablierte Portale sehr beliebt, weil sie diesen Nachweis bereits erbracht haben.

Fazit:

Auf den großen namhaften Portalen ist im Laufe der Zeit eine feste Gemeinschaft entstanden wo anonym aber vertrauensvoll der Handel mit getragenen Höschen, Unterhosen und ähnlichem betrieben wird.