Getragene Wäsche

Ein unverwechselbarer Duft, so einzigartig und sinnlich wie seine Trägerin selbst, das ist es was Wäschefetischisten so sehr lieben und wonach sie immer wieder suchen. Duftslips, wie es in der Szene heißt, feuchte Unterwäsche, gebrauchte Strings sind einigen Liebhabern durchaus hohe Summen Wert.

Getragene Wäsche
Waschen verboten: getragene Wäsche bestellen

Getragene Wäsche anonym bestellen

Der Duftfreund ergötzt sich am Geruch der Trägerin und wird durch das riechen an getragener Wäsche sexuell erregt. Dies ist jedoch nichts ungewöhnliches, gar perverses, der Duftfetisch lässt sich sogar bis in 18. Jahrhundert belegen, jedoch ist es in der heutigen Zeit für Liebhaber getragener Tangas und Slips viel einfacher an die bevorzugte Wäsche zu kommen, denn längst haben sich Angebot und Nachfrage über verschiedene Wege reguliert.

Feuchte Duftwäsche im Shop

Der Duft der Lady ist ganz individuell, jedoch verfliegt der Geruch mit der Zeit aus den gebrauchten Höschen. Hat sich der Duftfan nun also in einen Duft verliebt, braucht er von dieser Dame irgendwann Nachschub. Für die Anbieterin ist somit eine gute Geldquelle entstanden. Um sich eine Fanbase aufzubauen, sollten Sie Ihre Unterwäsche mit einer frivolen Geschichte anpreisen.

Fakecheck und Fotos als Trage Nachweis

Wer ein wenig seine Phantasie spielen lässt, kann Freunde des speziellen Dufts auf sich neugierig machen und steigert seine Aufmerksamkeit. Aber wer sind die Damen die oftmals fremden Männern ihre Unterhosen und gebrauchte Strings verkaufen? Die Anbieterinnen von Duftslips sind alles aufgeschlossene Damen, die Freude daran haben, fremde Männer durch Duftwäsche zu erregen.

Kann man vom Verkauf getragener Wäsche leben?

Natürlich kommt auch ein gutes Taschengeld beim Verkauf von Tanga und feuchter Unterwäsche zusammen. Wer sich einen Käuferstamm aufbauen kann, kann ganz einfach seine getragene Wäsche sprichwörtlich an den Mann bringen. Fans kaufen regelmäßig neue feuchte Unterwäsche und brauchen immer Nachschub an Tanga, Unterhosen Duftwäsche.

Getragene Wäsche verkaufen

So kannst Du ganz einfach deine getragene Wäsche nachdem du sie getragen hast, schon direkt verpacken und an deine Kunden versenden. Je nach Vereinbarung kommt da ein guter Nebenverdienst zustande. Jedoch gibt es sehr viele Anbieterinnen. Du solltest dich mit deiner Duftwäsche also hervorheben um Fans und auch neue Kunden auf dich aufmerksam zu machen.

Geld verdienen mit getragener Wäsche

Wie viel man mit dem Verkauf von getragener Wäsche verdienen kann, hängt in erster Linie natürlich von der Anzahl der verkauften Wäsche ab. Präsentiere also die getragene Wäsche am besten auf einem reizvollen Foto um auf deine feuchte Unterwäsche aufmerksam zu machen. Pro Wäschestück lässt sich ein Umsatz von durchschnittlich 20 Euro erzielen. Später sind Fans deines Duftes jedoch sicher bereit noch mehr für getragene Wäsche auszugeben. Für ein gutes Taschengeld reicht es allemal.

Getragene Wäsche – ein Fazit:

Natürlich ist dein Duft nicht nur im Tanga oder in gebrauchte Strings zu riechen. Auch andere getragene Wäsche finden Duftfreunde erotisch. Auch Socken, BHs oder Strumpfhosen die du eine Weile getragen und mit deinem einzigartigen Duft veredelt hast, kannst du an deine Fans weiterverkaufen. Im Fetischbereich gibt es nichts was es nicht gibt. So individuell wie dein Geruch sind auch deine Kunden und ihre Wünsche.