Getragene Höschen im Internet bestellen

Getragene Höschen sind seit einiger Zeit ein beliebter Verkaufsartikel. Der Duft einer Unterhose betört viele Männer, weil er die innersten Instinkte anregt. Der weibliche Duft bringt die Männer immer noch am ehesten in Wallung. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie sich nach diesem Duft sehnen und ihn sich holen, indem sie gebrauchte Unterwäsche kaufen um sich mit dem betörenden Duft von Unterhosen oder auch einer Strumpfhose umgeben. Dieser Duft, den ein Höschen oder ein Slip verströmen, ersetzt für viele die Präsenz einer realen Frau und läßt den Käufer von schönen und aufregenden Stunden zu zweit träumen. Hast Du eine Vorliebe für getragene Höschen ? Die Vorliebe für getragene Höschen ist nicht einfach nur ein Fetisch sondern das ganz normale Verlangen nach der Nähe einer tollen Frau. Tim (25) aus Berlin und bekennender Höschen Liebhaber Weil die Nachfrage nach einer getragenen Hose oder generell nach Unterhosen so groß ist, ist der Verkauf von Höschen nach wie v…
Weiterlesen
  • 0

Wie viel Fetisch ist gut

Wer sich hin und wieder mal ein getragenes Höschen oder einen getragenen Slips gönnt, hat sicherlich einen Fetisch. Generell ist dagegen auch nichts zu sagen. Denn es gibt viele Menschen, die sich immer wieder mal einem Fetisch ergeben. Sofern niemand dadurch verletzt wird, ist dagegen auch nichts zu sagen. Denn schließlich sollte jeder Mensch seinen eigenen Neigungen und Vorlieben nachgehen können. Aber wie bereits schon erwähnt, sollten gewisse Grenzen einfach nicht überschritten werden. Wie viele Slips sollen es sein? Wie auch bei anderen Dingen des Lebens, sollte man sich selber auch bei den getragenen Slips eine Grenze setzen. Sich jeden Tag einen neuen getragenen Slip zu bestellen, mag für das Geschäft sicherlich lukrativ sein, doch für das eigene Lustempfinden ist das sicherlich nicht förderlich. Denn auf diese Weise werden die visuellen und anderen Sinnesorgane getäuscht und die eigentlichen Faktoren, die für die sexuelle Stimulanz von entscheidender Bedeutung sind, v…
Weiterlesen
  • 0

Was ist bei Selfies zu beachten?

Wenn du getragene Slips verkaufen möchtest, müssen natürlich auch die passenden Fotos her. Und wenn du nicht gerade die Fotos von einer anderen Person knipsen lässt, dann musst du eben selbst ran. Selfies sind ja momentan sehr in. Vor allem in den sozialen Netzwerken kann man immer wieder Selfies sehen. Doch da du ja etwas verkaufen möchtest, solltest du auch entsprechend auf die Qualität der Bilder achten. Aber vor allem spielt auch das jeweilige Motiv eine entscheidende Rolle. Gute Selfies für getragene Slips Wenn du getragene Slips verkaufst, dann sollte der Fokus deiner Bilder natürlich auf den Slips oder zumindest auf deinen Intimbereich liegen. Das klingt im ersten Moment ein wenig komisch, ist aber dann auch verständlich. Denn je nachdem was man verkaufen möchte, muss dann entsprechenden Fotografierung erfolgen. Was bedeutete das jetzt im Einzelnen? Du kannst natürlich deine Slips einzelne und vor allem auch mit vielen Details fotografieren. Dabei können die Wäschestüc…
Weiterlesen
  • 0

Welche Daten dürfen preisgegeben werden?

Wir haben ja schon öfters davon gesprochen, dass das Profil für den Verkauf von getragenen Slips oder anderen Wäschestücken sehr wichtig ist. In deinem Profil sollten aber nicht nur ansprechende Bilder zu finden sein, sondern eben auch gewisse Daten, damit der Kunde ein wenig mehr über dich erfahren kann. Generell ist der Umgang mit dem Internet immer sehr vorsichtig zu genießen. Natürlich gehört es heute zum Leben dazu. Aber man sollte sich immer bewusst sein, dass Dinge, die im Internet einmal stehen, nicht so einfach wieder gelöscht werden können. Meist ist das Gegenteil der Fall. Denn die Dinge verbreiten sich einfach sehr schnell, auch wenn man das nicht wirklich möchte. Aber der Tatsache sollte man sich immer bewusst sein. Und du musst dir noch über einen ganz andere Sache im Klaren sein. Du möchtest im Internet deine getragenen Slips verkaufen und beispielsweise nicht einen Partner finden. Entsprechend kannst du auch ein wenig anders an die Sache herangehen. Mit der Wah…
Weiterlesen
  • 0

Getragene Wäsche – Wie sexy darf es sein?

Bei den getragenen Slips und deren Verkauf kommt es natürlich auch immer auf die entsprechende Wäsche und die Umsetzung auf den Bildern an. In diesem Zusammenhang kommt sehr oft die Frage auf, wie sexy es denn überhaupt sein darf. Denn schließlich sollte man sich auch nicht zu freizügig im Internet präsentieren, oder? Wie viel Nacktheit ist erlaubt? Wir leben in einer Zeit, in der es vor allem um Sex und Erotik geht. Sehr viele Werbespots im Fernsehen spielen mit diesen Facetten und sind entsprechend auch beliebt bei den Zuschauern. Darüber hinaus erzielen diese Produkte dann auch den höchsten Absatz. Somit wäre also schon mal klar, dass mit einer gewissen Erotik und vielleicht auch noch mit ein wenig nackter Haut, Produkte besser verkauft werden können. Und das wiederum bringt uns zu dem Punkt mit der getragenen Wäsche. Auch in diesem Fall spielt die Erotik und vor allem auch die nackte Haut eine entscheidende Rolle. Besserer Verkauf durch nackte Haut? Natürlich schreibt d…
Weiterlesen
  • 0

Mehr als nur dreckige Wäsche

Es gibt immer mehr Damen, die mit getragenen Höschen oder getragenen Slips ihr Geld verdienen. Zumindest kann auf diese Weise ein sehr gutes Taschengeld verdient werden. Denn noch nie war es so einfach, Geld zu verdienen. Denn beim Verkauf von getragenen Slips muss noch nicht einmal das Haus verlassen werden. Alles geht von den eigenen heimischen Wänden aus. Und die getragenen Slips sind auch nicht verwerflich oder schmutzig anzusehen. Es geht bei diesem Verkauf eben nicht nur um dreckige Wäsche, sondern vorzugsweise auch um einen Fetisch, der befriedigt werden soll. Und das geht manchmal eben nicht nur mit den passenden getragenen Slips. Schmutzig soll es sein? Natürlich muss man sich auch der Realität stellen. Jede Frau sondert nicht nur einen gewissen Geruch, sondern eben auch Sekrete ab. Und diese finden sich dann nicht selten im Slip. In den fruchtbaren Tagen ist dieses Sekret meist ein wenig stärker, als an anderen Tagen. Und natürlich geht es den Liebhabern der getrage…
Weiterlesen
  • 0

Die unterschiedlichen Facetten der Erotik

Jeder Mensch ist verschieden. Aber nicht nur das unterscheidet die Menschen voneinander, sondern eben auch die Tatsache, dass jeder Mensch anders auf gewisse erotische Reize reagiert. So ist es eben das Gesetz der Natur, dass Erotik auf die Menschen unterschiedliche Facetten auswirkt. Was für den einen als erotisch empfunden wird, kann einen anderen überhaupt nicht antörnen. Das Gleiche findet sich bei den getragenen Slips. Für einen Menschen sind getragene Slips und getragene Höschen das höchste der Gefühle, wenn es darum geht eine sexuelle Erregung zu erzielen. Und für einen anderen Menschen sind getragene Schlüpfer nichts anderes, als schmutzige Unterwäsche. So verschieden kann es eben zugehen bei den Menschen. Aber warum ist das so? Erotik ist nicht gleich Erotik Generell ist es natürlich so, dass es sehr gut ist, dass nicht alle Menschen die gleichen Interessen in Sachen Erotik haben. Auf diese Weise können sich andere Facetten und vor allem auch unterschiedliche …
Weiterlesen
  • 0

Eifersüchtig auf den Fetisch des Partners

In einer Beziehung sollte es ja primär darum gehen, dass beide Partner glücklich sind und sich auch gegenseitig glücklich machen. Natürlich kann dies nicht auf allen Ebenen und vor allem auch nicht zu jederzeit passieren. Wenn aber in einem Bereich de Beziehung ein sehr großes Problem auftaucht und so die Beziehung gefährdet, kann dies zu einem Problem werden, das eben nicht so einfach gelöst werden kann. So ist es beispielsweise auch dann, wenn der eine Partner einen Fetisch hat, auf den der andere mit Eifersucht reagiert. Vor allem Frauen haben meist Probleme, wenn der Mann einer bestimmten Neigung nachgeht, die sich nicht so einfach abschalten lässt. Es liegt in der Natur der meisten Damen einfach sehr eifersüchtig zu sein. Dies kann auch die getragenen Slips mit einschließen. Sehr viele Damen haben ein Problem, wenn der Mann sich getragene Slips von anderen Damen im Internet bestellt. Dabei wären die Damen aber auch nicht bereit ihrem Mann getragene Höschen von sich zur …
Weiterlesen
  • 0

Getragene Slips – wenn der Fetisch zu Besessenheit wird

Einen Fetisch zu haben, ist an sich keine schlimme Sache. Es wird erst dann zu einer Belastung für einen selbst und vor allem auch für die Umwelt, wenn der Fetisch Ausmaße annimmt, die man vielleicht so nicht abschätzen kann und auch nicht gewollt hat. In diesem Fall kann ein Fetisch auch sehr schnell zu einer Besessenheit werden. Ist dies erst einmal der Fall, können sich daraus wieder neue Probleme ergeben.  Immer wissen, wo die Grenzen sind Bei einem Fetisch, ganz gleich, um welchen es sich handelt, ist es immer wichtig, dass man selbst weiß, welche Grenzen einzuhalten. Sofern Grenzen überschritten und andere Menschen verletzt oder gedemütigt werden, sollte man direkt einen Schlussstrich ziehen und sich in professionelle Hilfe begeben. Darüber hinaus darf ein Fetisch auch niemals den Alltag beeinflussen. Sobald sich die Gedanken nur noch um den Fetisch kreisen und kein anderes Handeln mehr möglich ist oder nur noch schwer möglich ist, sollte Abstand vom Fetisch genommen we…
Weiterlesen
  • 0

Hat jeder Mensch seinen Preis

Man sagt immer, dass jeder Mensch seinen Preis hat. Doch stimmt dies wirklich? Bei getragenen Slips liegt es natürlich klar auf der Hand, dass jeder Slip oder auch jedes andere Wäschestück seinen Preis hat. Aber wie sieht es überhaupt mit dem Preis eines Menschen aus? Hat wirklich jeder Mensch seinen Preis und liegt es wirklich nur an der Höhe des Betrages, den man auf den Tisch legen muss? Oder gibt es Menschen, die absolut nicht käuflich sind? Ein Experiment bringt Klarheit Vor einigen Wochen wurde in England ein Experiment gestartet. Bei diesem wurden Frauen angesprochen. Ein attraktiver Mann fragte die Damen, ob sie bereit wären mit ihm zu schlafen. Im ersten Moment waren die Damen schockiert und gaben von sich, dass sie weder käuflich, noch eine „Schlampe“ wären. Der Mann erklärte, dass er den Damen einen bestimmten Geldbetrag zahlen würde, wenn diese mit ihm noch am selben Tag schlafen würden. Der Betrag bewegte sich zu Beginn zwischen 100 und 500 Euro. Immer noch waren…
Weiterlesen
  • 0