Gebrauchte Kleidung verkaufen im Internet

Zwar wurde schon früh davon berichtet, dass Männer sich an dem Geruch gebrauchter Kleidungsstücke erregen, jedoch erfuhr diese Form des Fetischismus erst in den letzten Jahren einen regelrechten Boom. Über das Internet, in bekannten Verkaufsportalen oder in zahlreichen speziellen Foren, haben Liebhaber besonderer Gerüche nun die Möglichkeit, gebrauchte Kleider und feuchte Höschen von Damen zu kaufen. durch den unverwechselbaren Duft der Trägerin, wird der Liebhaber von gebrauchter Wäsche erregt. Was ist an gebrauchter Kleidung so erregend Doch nicht nur die Pheromone sind es, die den Mann um den Verstand bringen. Beim Duftfetisch spielt die eigene Phantasie eine große Rolle. Der Mann lässt der sexuellen Phantasie freien Lauf wenn er an gebrauchter Kleidung riecht und kann sich so durch phantasievolle Szenarien immer wieder neu erregen. In Zeiten des Internets geht man offenherziger mit seinen Vorlieben um. Da auf Internet Portalen leicht die eigene Identität verschleiert werde…
Weiterlesen
  • 0

Leicht Geld verdienen im Internet

Das Internet ist aus unserem Alltag heute gar nicht mehr wegzudenken. Wir informieren uns online, kaufen online ein, kommunizieren online und haben online auch jede Menge Spass. Da wundert es nicht, dass man zwischenzeitlich online auch relativ leicht Geld verdienen kann. Mehr noch: Man kann im World Wide Web sogar sehr leicht Geld verdienen und auch schnelles Geld machen. Vorsicht bei Jobs mit Vorkasse Allerdings sollte man sich die Jobs, die einem da so angeboten werden, sehr genau anschauen. Es sind durchaus einige Betrüger unterwegs, die Leute, die Geld verdienen wollen, nur abzocken. Freilich gibt es auch jede Menge sehr seriöse Jobangebote im Netz. Die Auswahl ist riesig. Für Frauen, die Geld machen wollen, bieten sich beispielsweise Erotik Nebenjobs an - immer vorausgesetzt natürlich, sie sind dafür auch wirklich offen und haben damit keine Probleme. Die Auswahl an Nebenjobs im Netz ist wie bereits angedeutet unglaublich groß. Sehr häufig sind zum Beispiel Angebote fü…
Weiterlesen
  • 0

Mit erotischen Geschichten Geld verdienen

Du bist kreativ und hast Spaß daran, Dir erotische Geschichten einfallen zu lassen: gute Voraussetzungen für einen schönen Nebenverdienst, der auch noch Spaß machen kann. Wie gut ist der Nebenverdienst und was gibt es dabei zu beachten? Erfolgreicher Erotik Blog - die Basics Gute Erotik Blogs haben vor allem eines: gute Erotik Stories. Damit schaffst Du das Interesse, um Deine Sexgeschichten in Euro zu verwandeln. Bevor es soweit ist, musst eines geklärt werden: eigener Webspace oder Blog-Anbieter nützen? Eine eigene Webseite zu erstellen hat den Vorteil, dass Du alles selbst in der Hand hast. Du solltest aber auch wissen wie das funktioniert. Eine praktische Alternative bieten Blog-Hosts wie WordPress.com oder Blogger.com. Sie sind in der einfachsten Form meist kostenlos und haben den Vorteil, dass sie Dir den Großteil des technischen Krams abnehmen. Weniger bekannt und meist völlig anonym ist das Verkaufen getragener Slips. Für gebrauchte Unterwäsche werden schon mal zw…
Weiterlesen
  • 0

Getragene Slips für Männerträume

Es gibt unterschiedliche Dinge, auf die Männer stehen können oder was für die Herren sexuell ansprechend ist. Doch um einen Fetisch kommen die meisten Männer eben nicht herum. Und dabei geht es um den Wäschefetisch. Also um die Tatsache, an getragenen Slips oder auch anderen Kleidungsstücken zu riechen. Getragene Slips sind wunderbar weich und duften nach einer Dame, zu der man dann auch noch die passenden Bilder geliefert bekommt. Was kann es für einen Mann dann Schöneres geben? Wohl kaum etwas. Individuelle Vorstellungen und Phantasien werden auf diese Weise beflügelt und können so vielleicht später noch ausgelebt werden.  Der erotische Geschmack Dieser ist natürlich bei den meisten Herren und auch Damen sehr verschieden. Dennoch ist ein getragenes Höschen in diesem Fall immer die Krönung. Für viele Männer haben Unterwäsche und Co. von Frauen einen ganz besonderen Reiz. Nicht umsonst gibt es auch immer mehr Filmen, in denen die Unterwäschen, Strümpfe oder auch andere Kle…
Weiterlesen
  • 0

Die aktuellen Trends in der Unterwäsche

Wie auch in jedem anderen Bereich gibt es auch bei den getragenen Slips Trends, die immer wieder neuen Kunden anlocken. Vor allem die neuen Trends in Sachen Unterwäsche machen bei dem einen oder anderen immer wieder ein wenig Lust auf mehr. Doch was sind aktuell denn eigentlich die Trends in Sachen Unteräsche? Wir verraten es euch in diesem Artikel. Ihr dürft also mehr al gespannt sein.  Für den Alltag gedacht Wer sich für getragene Slips entscheidet und diese auch gerne mal kauft, achtet natürlich auch auf die entsprechenden Wäschestücke. Denn das Auge genießt natürlich auch ein wenig mit. Wer es alltagstauglich mag, entscheidet sich bei den Modellen für die Basics, die vorzugsweise aus Baumwolle bestehen und meist immer einfarbig sind. Aber auch Muster sind erlaubt und gewünscht. Von einem Tanga oder String, bis hin zu einem normalen Slip oder Hipster ist alles dabei. Sehr beliebt sind auch die Brasilianstrings, die vor allem bei der Männerwelt sehr gut ankommen. Generell k…
Weiterlesen
  • 0

Auf welche Unterwäsche stehen Männer?

Getragene Slips lassen sich natürlich nicht nur dadurch hervorragend verkaufen, weil Männer so sehr auf den Duft der Damen stehen. Nein, es spielt natürlich auch die Unterwäsche eine entscheidende Rolle. Dabei gibt es heute aber eine Vielzahl von unterschiedlichen Modellen, die alle unterschiedliche Geschmäcker und Liebhaber finden. Denn so verschieden, wie die Männer auch sind, so verschieden sind auch die Vorlieben, was die Unterwäsche angeht. Es ist zudem auch ein Irrglaube, dass alle Männer immer nur auf Strings und Tangas stehen. Denn es gibt durchaus Männer, die auch auf andere Unterwäschemodelle stehen. Das sollte beim Verkauf der getragenen Slips immer beachtet werden. Also lasst uns einmal einen Blick auf die Wäschevorlieben der Männer werfen. Die richtige Unterwäsche für Männerträume Generell ist es immer so, dass Männer optisch orientiert sind. Deshalb fühlen sich auch Männer von Frauen in schönen Dessous mehr angesprochen, als von einer nackten Frau. Generell sind…
Weiterlesen
  • 0

Es können nicht nur getragene Slips verkauft werden

Wer sich ein wenig mit dem Thema der getragenen Unterwäsche auseinandersetzt, der wird sehr schnell merken, dass es hier eben nicht nur um getragene Höschen geht. Denn auch zahlreiche andere Dinge können auf diese Weise verkauft werden. Du willst wissen was? Dann solltest du auf jeden Fall weiterlesen. Denn vielleicht ergibt sich auf diese Weise auch noch eine weitere Geschäftsidee, die sich lohnen kann, um die Haushaltskasse ein wenig zu füllen. Mit Socken und Co. Geld verdienen Die getragenen Slips gehören natürlich zu den Klassikern unter den Wäscheliebhabern. Aber auch in diesem Bereich gibt es immer noch eine Steigerung. So verkaufen einige Damen mittlerweile nun auch schon ihre getragenen Socken. Ja, richtig gelesen, auch getragene Socken werden sehr gerne von Männern gekauft, um daran zu riechen oder sich mit diesen zu befriedigen. Wie bereits schon in einem Artikel erwähnt, sollte man sich darüber nicht allzu viele Gedanken machen, wie die Herren der Schöpfung auf die…
Weiterlesen
  • 0

Schluss mit Vorurteilen Teil 2

Also auf ein Neues! Wollen wir uns den weiteren Vorurteilen widmen, die sich immer noch darum drehen, was die getragenen Slips angeht. Dabei handelt es sich hierbei auch nur um eine Möglichkeit Geld zu verdienen. Aber immer noch ist diese Art für viele Menschen eine schmuddelige Art und Weise. Das ist aber vollkommen falsch. Denn schmuddelig oder auch verwerflich ist hier wirklich nichts. Alle Damen, die diesen Job praktizieren, bleiben vollkommen anonym. Niemand muss sein Gesicht oder seine Identität preisgeben. Außer natürlich   man möchte es. Slips zu verkaufen ist der erste Schritt Es gibt durchaus auch viele Menschen, die der Meinung sind, dass das Verkaufen von Slips der erste Schritt in den Weg zur Prostitution ist. Wie bereits schon erwähnt hat das Verkaufen von Slips überhaupt nichts damit zu tun, sich und seinen Körper zu verkaufen. Ganz im Gegenteil: es werden einfach nur die getragenen Slips verkauft. Und wenn Kunden, vorzugsweise Männer, einen Entsprechenden P…
Weiterlesen
  • 0

Schluss mit Vorurteilen Teil 1

Es soll immer noch Frauen geben, die sich nicht trauen, getragene Slips zu verkaufen, weil sie einfach Angst haben, dass sie damit in eine Schmuddel-Ecke gedrängt werden. Dabei ist diese Angst vollkommen unbegründet. Denn schon lange wurde mit den Vorurteilen, die um diesen Bereich kursieren, aufgeräumt. Aber noch nicht immer sind die Wahrheiten auch bei allen angekommen. Deshalb wollen wir das mit diesem Artikel mal ein wenig nachholen. Denn mit getragenen Slips Geld verdienen ist nicht nur sehr einfach, sondern eben auch eine hervorragende Möglichkeit Geld zu verdienen. Und das auch noch innerhalb von kurzer Zeit. Getragene Slip lassen sich nur durch Sex verkaufen „Sex sells“, dieser Spruch gehört sicherlich in der Werbebranche zu einem wichtigen Faktor. Doch bei den getragenen Slips kommt es nicht immer darauf an. Es gibt immer noch sehr viele Menschen, die wirklich denken, dass sich die getragenen Unterwäschen nur dann verkaufen, wenn die Damen auch entsprechende Fotos od…
Weiterlesen
  • 0

Die Konkurrenz schläft nicht

Natürlich gibt es, wie auch in jedem anderen Bereich, bei den getragenen Slips Konkurrenz. Und diese sieht es manchmal gar nicht gerne, wenn sich neue Damen auf einem Portal tummeln. Auf einigen Seiten geht es sogar soweit, dass sich die Damen untereinander beschimpfen und Steine in den Weg legen. Das kann weder das Ziel sein, noch hat irgendjemand etwas davon. Denn schließlich wollen doch alle einfach nur ihre getragenen Slips verkaufen. Doch auch unter Konkurrenten sollten die Regeln des Spiels beachtet werden. Neulinge haben es nicht immer einfach Wer neu ist und seine die getragene Unterwäsche verkaufen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass eben auch noch andere Damen die gleiche Idee und mit Sicherheit nicht darüber erfreut sein werden, dass immer wieder neue Angebote auf der Plattform zu finden sein werden. Generell sollte man sich in diesem Fall einfach ein „dickes Fell“ zulegen. Natürlich braucht sich niemand beleidigen oder diskriminieren zu lassen. In die…
Weiterlesen
  • 0